Gelöst: Spotify lokale Dateien nicht synchronisiert/abspielbar

Updaten von Venus

2023.08.22

„Die lokalen Dateien von Spotify geht nicht auf Handy!!!“ Dieses Problem tritt bei vielen Menschen auf und Sie sind nicht alleine. Wenn Sie die lokalen Dateien von Computer, die auf Spotify hochgeladen wurden, auf Ihr Handy übertragen, könnten die Lieder auf Handy nicht synchronisiert werden oder nicht abspielbar sein. Dies kann von verschiedenen Gründen erzeugt werden. In diesem Artikel werden wir Ihnen zeigen, wie Sie mit 9 einfachen Methoden das Problem beheben und lokale Dateien auf Handy zum Streamen herunterladen können.

Spotify lokale Dateien synchronisieren




9 Lösungen zum „Spotify synchronisiert lokale Dateien nicht“

Wenn sich die Spotify lokalen Dateien nicht auf Handy synchronisieren lassen, kann das an verschiedenen Faktoren liegen, z. B. an der Netzwerkverbindung oder am Dateiformat. Nachfolgend haben wir 9 Lösungen aufgelistet, die Ihr Problem beheben könnten. Diese Anleitung hilft Ihnen dabei, alle möglichen Ursachen auszuschließen.


Lösung 1. Überprüfen Sie die Netzwerk-Verbindung

Manchmal kann die Funktion wegen Spotify keiner Internetverbindung beeinschränken, und Sie könnten daher Schwierigkeiten haben, dass lokale Dateien von Spotify auf dem Handy oder PC nicht angezeigt werden. Daher überprüfen Sie bitte vor der Verwendung anderer Lösungen, ob Ihre Netzwerkverbindung ordnungsgemäß funktioniert.



Lösung 2. Stellen Sie sicher, dass die Dateien die Mindestanforderungen erfüllen

Es gibt einige Enschränkungen oder vielmehr Voraussetzungen, die Sie beachten sollten, bevor Sie lokale Dateien auf Spotify abspielen können. Wenn auch nur eine dieser Anforderungen nicht erfüllt ist, können Sie nicht auf die Funktion zur Synchronisierung lokaler Dateien von Spotify zugreifen.


Daher gibt es einige Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie versuchen, Ihre Dateien zu synchronisieren:


1. Desktop-App:

Die einzige Möglichkeit, lokale dateien zu Spotify hinzufügen, ist über die Desktop-App. Das bedeutet nicht, dass Ihre lokalen Dateien nicht auf Spotify Mobile abgespielt werden können, sondern leidiglich, dass Sie Zugriff auf die Desktop-App benötigen, um die lokalen Dateien Ihrem Konto hinzufügen.


2. Abonnement:

Die Funktion zur Wiedergabe lokaler Datein steht nur Spotify Premium-Nutzern zur Verfügung. Wenn Sie Premuim noch nicht abonnieren, gibt es keine Möglichkeit, Ihre lokalen Dateien abzuspielen.


3. Dateiformat:

Spotify unterstützt nur MP3-, MP4-, M4P- und M4A-Format. Sie müssen Ihre Datei in diesen Formate konvertieren.


Lösung 3. Versuchen Sie, Ihren mobilen Hotspot zu nutzen

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Musikdateien von Ihrem Desktop auf Ihrem mobile Spotify-App zu synchronisieren, könnten Sie versuchen, Ihr Phone mit dem Hotspot auf Ihrem PC zu verbinden. Dadurch wird es sichergestellt, dass Ihre Geräte mit demselben Netzwerk verbunden sind. Das liegt daran, dass die Geräte eine Verbindung teilen müssen, um Dateien zu übertragen. Es ist ähnlich, als würde man sein Telefon mit einem Kabel an seinen Computer anschließen, nur dass hier keine Kabel benötigt werden.


Lösung 4. Aktualisieren Sie Ihre Einstellungen für lokale Dateien

Manchmal kann es bei Spotify zu Fehlern kommen, wenn es um die Änderung von Einstellungen geht, weil Ihre Vorlieben manchmal möglicherweise nicht aktualisiert werden. Um dieses Problem zu lösen, können Sie in den „Einstellung“ gehen und den Schalter für „Lokale Dateien“ manuell ausschalten und wieder einschalten.


Sie können auch den Ordner erneut auswählen, in dem Ihre lokalen Dateien gespeichert sind. Dadurch wird sichergestellt, dass Spotify die Aktualisierung in Ihren Einstellung gespeichert hat.

„Lokale Dateien“ aus- und einschalten


Lösung 5. Aktualisieren Sie Spotify auf die neueste Version

Spotify wird ständig aktualisiert, um neue Funktionen und besseres Erlebnis zu bieten. Die veralteten Zwischenspeicherdateien könnten möglicherweise die Synchronisierung Ihrer Dateinen vom Computer verhindern.


Sie können einfach Spotify vollständig deinstallieren und dann neu installieren. Wenn Sie das nicht tun möchten, können Sie auf Ihren Geräten nach Updates suchen, indem Sie folgende Schritte befolgen:

  • Für iPhone: Öffnen Sie den App Store und klicken Sie auf Ihren Profil oben rechts. Wenn Spotify dort aufgeführt ist, tippen Sie auf „AKTUALISIEREN“. Wenn nicht, ist Ihre App auf dem neuesten Stand.

  • Für Android: Suchen Sie nach Spotify im Google Play Store. Wenn ein Update verfügbar ist, gibt es eine Update-Option auf der App-Seite. Wenn keine solche Option angezeigt wird, sind Sie auf dem neuesten Stand.

  • Für Windows und Mac: Wenn ein Update verfügbar ist, erscheint ein blauer Punkt oben rechts bei Ihrem Profil. Klicken Sie darauf und wählen Sie die Option „Update verfügbar. Jetzt neu starten“.

Spotify am Desktop aktualisieren


Lösung 6. Verwenden Sie dasselbe Konto für alle Geräte

Ihr Spotify-Konto ist der Schlüssel, der Ihre Bibliothek, Wiedergabelisten und Einstellungen auf verschiedenen Geräten miteinander verknüpft. Stellen Sie sicher, dass Sie auf sowohl Ihrem Desktop als auch Ihrem Mobilgerät mit demselben Spotify-Konto angemeldet sind. Wenn Sie mit demselben Konto angemeldet sind, ermöglicht dies eine nahtlose Synchronisierung der digitalen Musik und Ihrer lokalen Dateien.


Lösung 7. Stellen Sie sicher, dass der Schalter „Lokale Dateien“ eingeschaltet ist

Bitte bestätigen Sie, dass die Option „Lokale Dateien“ in den Einstellungen von Spotify aktiviert ist. Sie können in den „Einstellung“ gehen und den Schalter für „Lokale Dateien“ manuell ausschalten und wieder einschalten.


Lösung 8. Schalten Sie den Offline-Modus ein

Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Gerät nicht im Offline-Modus befindet. Das Ein- und Ausschalten des Offline-Modus hat sich als effizienteste Methode zur Behebung des Synchronisierungsproblems auf Spotify erwiesen, da dies dazu beiträgt, Ihre Musik und lokalen Dateien zwangsweise zu synchronisieren.



Auf Windows:

Schritt 1. Öffnen Sie die Spotify-Desktop-App.


Schritt 2. Tippen Sie auf das horizontale Dreipunkte-Symbol oben links.


Schritt 3. Klicken Sie auf Datei.


Schritt 4. Stellen Sie sicher, dass der Offline-Modus aktiviert ist, und warten Sie gute 5 bis 10 Minuten. Dann deaktivieren Sie den Offline-Modus wieder, um online zu gehen.

Offline-Modus auf Windows aktivieren


Auf Mac:

Schritt 1. Öffnen Sie die Spotify-Desktop-App.


Schritt 2. Gehen Sie in der Menüleiste zu „Spotify“ und aktivieren Sie „Offline“ für gute 5 bis 10 Minuten.


Schritt 3. Deaktivieren Sie danach den Offline-Modus.

Offline-Modus auf Mac aktivieren


Auf dem iPhone/Android:

Schritt 1. Öffnen Sie die Spotify-App auf Ihrem Handy.


Schritt 2. Tippen Sie auf das Zahnradsymbol.


Schritt 3. Klicken Sie auf „Wiedergabe“ und schalten Sie den Schalter für „Offline-Modus“ ein.

Offline-Modus auf Smartphone aktivieren


Schritt 4. Aktivieren Sie den Offline-Modus und warten Sie 5 bis 10 Minuten.


Schritt 5. Deaktivieren Sie danach den Offline-Modus.


Lösung 9. Leeren Sie den Spotify Cache

Die vorübergehenden Cache-Dateien von Spotify können beschädigt werden und möglicherweise dazu führen, dass die lokalen Dateien nicht auf Handy synchronisiert werden. Sie können versuchen, den temporären Cache zu löschen, um Ihr Problem zu beheben. Hier ist eine Anleitung, wie Sie den Spotify-Cache löschen können.


Auf Handy:

Schritt 1. Öffnen Sie die Einstellungen, nachdem Sie die Spotify-App geöffnet haben.


Schritt 2. Klicken Sie auf die Option „Speicher“ und wählen Sie „Cache löschen“.


Auf PC:

Schritt 1. Navigieren Sie zu den Einstellungen, nachdem Sie Spotify gestartet haben.


Schritt 2. Suchen Sie den Abschnitt „Speicher“ nachdem Sie „Erweiterte Einstellungen anzeigen“ ausgewählt haben.


Schritt 3. Tippen Sie dann auf „Cache löschen“, um die temporären Dateien von Spotify zu entfernen.


Wie synchronisiert man lokale Spotify-Dateien auf Android und iOS richtig?

Nachdem die Vorraussetzungen für Sychronisierung der Spotify lokalen Dateien erfüllt waren, ist der nächste Schritt die Übertragung dieser Dateien von Ihrem Computer auf Ihr Handy. Hier ist eine detaillierte Anleitung zum Übertragen lokaler Dateien von Ihrem Computer auf Android- und iOS-Geräte, die Sie folgen können.


Wie Sie lokale Dateien auf Android-Geräte synchronisieren:

Um lokale Dateien auf Android abzuspielen, müssen Sie diese zunächst in eine Wiedergabeliste in der Desktop-App hinzufügen. Hier ist eine schnelle Zusammenfassung, wie Sie dies tun können:


Schritt 1. Öffnen Sie die Spotify-App auf Ihrem Desktop und klicken Sie auf den nach unten zeigenden Pfeil neben Ihrem Namen in der oberen rechten Ecke.


Schritt 2. Wählen Sie die Option „Einstellungen“ aus.


Schritt 3. Scrollen Sie zum Abschnitt „Lokale Dateien“ und schalten Sie den Schalter „Lokale Dateien anzeigen“ ein.

„Lokale Dateien anzeigen“ einschalten


Schritt 4. Es sollte nun einen Button im Abschnitt „Lokale Dateien“ geben, der „QUELLE HINZUFÜGEN“ lautet. Klicken Sie auf diesen Button.


Schritt 5. Finden Sie den Ordner, der die erwünschten Audiodateien enthält, und wählen Sie ihn aus. Spotify wird Ihre lokalen Dateien laden.


Schritt 6. Um sie zu einer Wiedergabeliste hinzufügen, müssen Sie den Tab „Ihre Bibliothek“ im linken Seitenbereich auswählen und das „Lokale Dateien“-Panel auf der rechten Seite auswählen.


Schritt 7. Wählen Sie die drei Punkte rechts neben dem Song aus, den Sie abspielen möchten, und fügen Sie ihn zur entsprechenden Wiedergabeliste hinzu. Alternativ können Sie auch eine neue Wiedergabeliste für Ihre lokalen Dateien erstellen.

Die lokalen Dateien zur Playlist hinzufügen


Schritt 8. Starten Sie Spotify auf deinem Android-Gerät und wähle den Tab „Bibliothek“ unten auf dem Bildschirm aus.


Schritt 9. Jetzt sollten Sie Zugriff auf die Wiedergabeliste haben, die deine lokalen Dateien enthält. Scrolle durch die Wiedergabeliste, bis Sie die lokalen Dateien findest.


Wie Sie lokale Dateien auf iOS-Geräte synchronisieren:

Auf einem Apple-Gerät gibt es eine zusätzliche Einstellung, die aktiviert werden muss, bevor Sie Ihre lokalen Dateien abspielen können. Sie müssen jedoch immer noch die Schritte 1-6 im obigen Abschnitt befolgen, um eine Wiedergabeliste Ihrer lokalen Dateien zu erstellen. Fahren Sie dann mit den folgenden Schritten fort:


Schritt 1. Öffnen Sie die Spotify-App und suchen Sie die Wiedergabeliste, in der Sie die Songs aus den lokalen Dateien Ihres Desktops hinzugefügt haben.


Schritt 2. Klicken Sie auf den Pfeil-Button, um die Wiedergabeliste, die Ihre lokalen Dateien enthält, auf Ihrem iOS-Geräte herunterzuladen.

Spotify lokale Dateien auf iOS downloaden


Wie kann man Spotify lokale Dateien auf Handy zum Streamen herunterladen?

Nachdem Sie die lokalen Dateien von Spotify auf Ihrem Handy synchronisiert haben, können Sie diese Lieder auf Handy zum Abspielen herunterladen. Der Download von Spotify-Lieder ist aber für Premium- und Free-Abo unterschiedlich. Nur Premium-Benutzer kann lokale Dateien direkt mit Spotify downloaden und sie offline hören. Den Free-Benutzern stellt keine Download-Funktionen zur Verfügung und sie müssen Spotify-Songs mit einem Spotify Downloader wie TuneFab Spotify Music Converter herunterladen. Im folgenden zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt.


Für Premium-Abo: lokale Dateien importieren und downloaden

Schritt 1. Bevor Sie synchronisieren, aktualisieren Sie die Spotify App auf die neueste Version.


Schritt 2. Erstellen Sie einen neuen Ordner auf dem Computer, in dem Sie diese lokalen Dateien oder die von anderen Webseiten gedownloadete Musik hinzufügen.


Schritt 3. Lassen Sie den Computer und das Handy mit demselben WLAN verbinden.


Schritt 4. Öffnen Sie Spotify App auf dem Computer und importieren Sie diese lokalen Dateien auf Spotify.



Schritt 5. Stellen Sie eine neue Playlist auf Spotify App ein und fügen Sie diese lokalen Dateien auf die neue Playlist hinzu.


Schritt 6. Öffnen Sie die Playlist, in der lokale Dateien stehen, und klicken Sie auf „Herunterladen“. Jetzt können Sie auf Handy die Playlist finden und Spotify lokale Dateien genießen.


Für Free-Abo: Spotify Songs im MP3 konvertieren und übertragen

Spotify Free Benutzer hat keine Herunterladen-Funktionen. Sie können nicht mit gleicher Methode synchronisieren und müssen Spotify Songs konvertieren, dann übertragen sie auf anderen Geräten.


Sie benötigen ein Programm, TuneFab Spotify Music Converter, mit dem Sie DRM von Spotify entfernen und Spotify Musik in MP3 umwandeln.

Die Hauptfunktion von TuneFab Spotify Music Converter

  • Zum Konvertieren einfach Songs ziehen.

  • Laden Sie Spotify Musik frei herunter.

  • Konvertieren Sie Spotify-Musik im Handumdrehen in MP3, M4A, WAV ,FLAC, ALAC und AIFF.

  • Spielen Sie Spotify-Musik auf verschiedenen Geräten ab.

  • Speichern Sie Titel, Künstler, Alben und mehr.


Die Schritte zum Erhalt von den Konvertierten Spotify Songs

Schritt 1. Downloaden Sie das Programm auf dem Computer und installieren Sie es.


Schritt 2. Man muss Spotify App nicht installieren, weil der Converter mit Spotify web Player funktioniert. Starten Sie das Programm und melden Sie sich mit Spotify Konto an, dann tippen Sie rechts das Symbol „+“ in der Mitte, um Spotify Playlist zu öffnen und hinzuzufügen.


Schritt 3. Gehen Sie zu „Optionen“ > „Allgemein“, wählen Sie den Speicherort aus, indem Sie auf „Auswählen...“ klicken.


Schritt 4. Gehen Sie zu „Optionen“ > „Erweitert“, wählen Sie Konversionsgeschwindigkeit, Format, Samplerate und Bitrate aus.


Schritt 5. Tippen Sie auf „Konvertieren“, dann startet die Konvertierng. Nach einer Weile können Sie die konvertierten Dateien auf den Ordner finden.


Schritt 6. So erhalten Sie die DRM-freien Dateien und Sie können diese auf Ihrem Handy mit USB-Stick oder USB-Kabel übertragen, um die Lieder darauf abzuspielen.

Spotify Songs konvertieren


Fazit

So können Sie das Problem „Spotify synchronisiert lokale Dateien nicht“ beheben, indem Sie die 9 Hinweise aus dieser Anleitung verfolgen. Denn in diesem Artikel haben wir fast alle möglichen Gründe für Auslösung dieses Problems abgedeckt.


Wenn Sie alle Voraussetzungen für Synchronisierung von Spotify erfüllen, müssen Sie noch die lokalen Dateien herunterladen, um die Lieder auf Handy zu spielen. Für Premium-Benutzer lassen sich diese direkt mit der Download-Funktion von Spotify benutzen. Den Free-Benutzern stellt die Download-Funktion aber nicht zur Verfügung. Deshalb brauchen sie den Spotify-Downloader TuneFab Spotify Music Converter. Diese Software hilft Ihnen dabei, alle Inhalte auf Spotify herunterzuladen. Wenn Sie den DRM-Schutz von den Spotify-Songs entfernen möchten, können Sie auch TuneFab Spotify Music Converter nutzen, um die Lieder in MP4-Format zu konvertieren. Laden Sie jetzt TuneFab Spotify Music Converter gratis herunter und probieren Sie sofort aus!


FAQs

Spotify lokale Dateien auf Handy geht nicht, was tun?

Wenn Sie auf dieses Problem stoßen, überprüfen Sie zuerst Ihre Internetverbindung oder nutzen Sie das Handy-Hotspot. Stellen Sie sicher, dass der Schalter "Lokale Dateien" aktiviert ist. Gleichzeitig können Sie versuchen, den Offline-Modus zu aktivieren und nach 5-10 Minuten wieder zu deaktivieren.


Wenn diese Methoden Ihr Problem nicht lösen können, können Sie sich dafür entscheiden, den TuneFab Spotify Music Converter zu verwenden, um Spotify-Musik als lokale Dateien herunterzuladen. Dadurch können Sie Spotify-Musik auf jedem Gerät und jederzeit genießen, selbst wenn Sie kein Premium-Benutzer sind.



Warum werden meine lokalen Dateien nicht auf das Spotify iPhone geladen?

Das passiert in der Regel, wenn Sie Musiktitel mit Metadaten haben, die denen ähnlich sind, die Spotify auf seinem Server hat. Das Problem tritt meistens auf, wenn Sie Fan-Versionen eines beliebten Songs haben oder Remixe und andere Modifikationen, die größtenteils die Metadaten intakt lassen. Dies führt dazu, dass Spotify denkt, dass Sie versuchen, einen Song hochzuladen, der bereits vorhanden ist. Daher verhindert es die Synchronisierung.


Ausgezeichnet
Berwertung: 4.4 / 5 ( 68 Bewertungen) Viele Dank für Ihre Bewertung!

Kommentar schreiben

0 Kommentare

Kommentare(0)

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website haben. Wenn Sie auf „Cookies akzeptieren“ klicken, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu.