Spotify auf USB Stick speichern im Auto hören [Guide 2022]

Updaten von Gisela Werber

2022.04.19

Heutzutage spielt man Spotify problemlos über CarPlay-Systeme oder Bluetooth auf dem Autos Bordcomputer ab. Doch wenn Sie stattdessen ein Autoradio besitzen oder Spotify ohne Internet im Auto hören möchten, dann ist die USB-Methode nach wie vor die beste Lösung. Wir zeigen in diesem Tutorial, wie Sie entweder Spotify Musik über USB-Kabel im Auto hören oder Musik von Spotify auf USB-Stick ziehen und danach im Auto offline abspielen in einfachen Schritten.




Spotify über USB Kabel im Auto hören

Die meisten Autos in Deutschland verfügen schon über moderne Autoradios, die mit mindestens mit einem USB-Port ausgestattet sind. Damit kann man mit einem normalen USB-Kabel sein Handy verbinden und Musik abspielen, im Fall sind die Songs und Playlist in Ihr Handys Spotify App.


Schritt 1. Stecken Sie das Kabel in den USB-Anschluss Ihres Autoradios und das andere Ender ins Handy.

Schritt 2. Stellen Sie nun am Radio „USB“ als Audioquelle um. Die Einstellungen könnten nach Marken und Modellen sich unterscheiden. Checken Sie im Notfall die Bedienungsanleitung Ihres Gerätes.

Schritt 3. Öffnen Sie die Spotify App auf Ihrem Handy und spielen ein Titel ab. Jetzt genießen Sie die Spotify Musik mit Ihrem Auto-Soundsystem.

Spotify über USB Kabel im Auto hören


Tipp: In einigen Autos findet man USB-Anschlüsse auch in der Mittelkonsole oder in der Box unter dem Armlehne.


Allerdings klappt diese Methode nicht immer. Beispielsweise unterstützen einige alte Autoradio-Modelle diese Funktion einfach nicht, oder manchmal kann das Handy vom Autoradio nicht erkannt werden. Im Fall gibt es eine andere, zuverlässigere und eher traditionelle Lösung, nämlich Spotify Musik über USB-Stick zu hören. Das heißt, man lädt zuerst die Spotify Songs auf einen USB-Stick, dann steckt den in den Eingangs Ihres Radios und spielt die Titel ab. Der USB-Stick funktioniert hier als Speichermittel, so wie eine CD.


Musik von Spotify auf USB Stick kopieren?

Es ist schon klar, dass man erst die Musik auf den USB-Stick laden muss, um sie später übers Autoradio abzuspielen. Viele fragen sich also, ob man Spotify Musik auf den USB-Stick kopieren bzw. ziehen kann und wie? Für Spotify ist es tatsächlich kompliziert, weil alle Spotify Medieninhalte durch das Kopierschutzverfahren DRM geschützt werden und sie sind daher ausschließlich auf der Spotify App zugänglich.

Spotify auf USB Stick


Nur mit einem richtigen Spotify Music Converter kann man den DRM-Schutz von Spotify entfernen und die Lieder in normale Audioformate wie MP3 umwandeln. Nach diesem kleinen Umweg schafft man dann, Spotify auf den Datenträger zu speichern und letztlich die Musik im Autoradio zu hören. Auf diese Art und Weise lassen sich die Spotify Playlist im Auto wiedergeben offline und unabhängig von den Modelle Ihres Radios oder Bordcomputers. Folgend gehen wir darauf ein.


Wie kann man Musik von Spotify auf USB Stick laden?

Wie oben erwähnt, falls Sie Spotify auf USB-Stick importieren möchten, müssen Sie Spotify DRM entfernen und sie in DRM-freien Dateien umwandeln, dann laden sie auf USB-Stick. Um Songs von Spotify auf USB laden, benötigt man ein Tool - TuneFab Spotify Music Converter.


Nachdem ich viele Converter getestet haben, finde ich TuneFab empfehlenswerter. Es ist ein professioneller Musik Converter und Downloader für Spotify Free/Premium. Mit diesem Converter können Sie nicht nur die DRM-Einschränkung von Spotify entfernen, sondern auch kostenlos Spotify-Songs herunterladen und in gängige MP3, M4A, WAV, FLAC, etc. konvertieren. Dann kann man diese DRM-freien Dateien auf CD, MP3 Player und Tonie, usw. übertragen.


Features von TuneFab Spotify Music Converter

  • Spotify Titel/Playlist/Album/Künstler/Radio/Hörbücher schnell konvertieren.

  • Spotify Musik offline speichern als MP3/M4A/WAV/FLAC.

  • Metadaten und ID3-Tag behalten wie Künstler, Titel-ID, Albumcover, etc.

  • 5X Konvertierungsspeed mit 320 Kbps hoher Audioqualität.

  • Mehrere Ausgabeeinstellungen für Ihre Spotify Musik.

  • Integrierter Spotify Web Player, keine Spotify Desktop-App ist erforderlich.

5 Schritte Spotify Lieder und Playlist auf USB stick zu speichern

Nun werden Ihnen die Bedienungsschritte zur Übertragung von Spotify-Musik auf USB mit TuneFab Spotify Music Converter vorgestellt.


Schritt 1. Klicken Sie auf den untenstehenden Download-Button, um die kostenlose Testversion von TuneFab Spotify Music Converter zu installieren. Nach der Installation führen Sie es aus.


Hinweis: Tunefab unterstützt Benutzern Spoti1fy direkt in der Anwendung zu verwenden. Daher benötigen Sie nicht, die Spotify-App auf Ihrem Computer installieren. Nach der Ausführung der Anwendung kliken Sie auf „Spotify Web Player starten“, und Sie jetzt können Musik von Spotify genießen.

TuneFab Spotify Music Converter starten


Schritt 2. Melden das Spotify Konto an

Nach dem Sie das Programm öffnen, können Sie Ihr Spotify Konto anmelden.

Spotify Konto anmelden


Schritt 3. Spotify Album/Playlist auswählen

Nach der Anmeldung können Sie die Hauptoberfläche von Spotify ansehen. Wählen Sie eine Lieblingsplaylist und dann tippen rechts die Taste „+“, damit Sie eine Playlist öffnen können.


Eine Spotify Playlist öffnen


Jetzt werden alle Songs aus der Playlist in das Programm angezeigt. Wählen Sie die Songs aus, die Sie konvertieren möchten, indem Sie links auf den Kreis neben dem Cover des Liedes.

Spotify Songs auswählen


Schritt 4. Einstellungen anpassen: Speicherort und Ausgabeformat

Gehen Sie auf Einstellungen > Allgemein, und man kann den Speicherordner ändern.


Gehen mal zu Einstellungen > Erweitert im oberen Menü. Wählen Sie das gewünschte Ausgabeformat aus wie MP3. Man kann hier auch die Samplerate und Birate der Titel einstellen, damit wird die Audio-Qualität geändert. Darüber hinaus ist die Konvertionsgeschwindigkeit standardmäßig bis zu 5x. Wenn Sie ein gutes Internet haben, wird Conversion-Rate schneller.

Win Programm Einstellungen


Schritt 5. Spotify Songs in MP3 umwandeln

Bestätigen die Download-Liste und klicken Sie auf den „Konvertieren“ Button. So beginnt der Converter Spotify Musik in MP3 umzuwandeln.

Spotify Songs in MP3 umwandeln


Wenn die Konvertierung abgeschlossen ist, kann die DRM-freie Spotify-Musik jederzeit und überall abgespielt oder kopiert werden.


Die konvertierten Spotify Songs auf USB-Stick kopieren

Schritt 1. Schließen Sie den USB-Stick an dem Anschluss auf dem Ihrem Computer an.

Schritt 2. Gehen Sie zu „Fertig“ in dem Converter und finden Sie die heruntergeladenen Spotify Songs unter C:\Users\Benutzername\TuneFab\TuneFab Spotify Music Converter\Converted, um die konvertierten Songs auszuwählen.

Schritt 3. Kopieren und fügen Sie die konvertierten Songs von Spotify auf USB ein. Oder Sie können dierekt sie ziehen.


Mehr FAQs zum Thema Spotify über USB im Auto

In diesem Teil geht es um einige häufige gestellte Fragen und Antworten. Ich hoffe, dass man damit seine Fragen beheben kann.


Spotify Musik zu downloaden ist legal?

Für viele Leute ist es nicht verstanden. Spotify Music Converter ist legal für den privaten Gebrauch ist, nicht für den kommerziellen Gebrauch, weil kommerzielles Benutzen illegal ist.


Spotify auf USB Stick installieren - geht das?

Ein klares Nein. Der USB-Stick ist ein Datenspeicher und er verfügt über kein Betriebssystem, was man braucht, um die Spotify App auszuführen. Trotz allem ist es machtbar, Musik von Spotify auf USB-Stick zu speichern, indem man z.B. den TuneFab Spotify Music Converter benutzt, Spotify Playlist in MP3 zu konvertieren und dann die Dateien auf den USB zu ziehen.

Spotify Autoradio über USB funktioniert nicht?

Zur Spotify-Wiedergabe haben Sie Ihr Handy mit dem Autoradio verbunden über USB Kabel, aber es klappt nicht? Versuchen Sie mal mit den folgenden Lösungen:

  • Prüfen Sie auf dem Autoradio ob USB als Audioeingabe eingestellt ist;

  • Probieren Sie einen anderen USB-Kabel aus;

  • Stellen Sie sich, dass Spotify auf dem Handy problemlos funktioniert, sonst prüfen Sie die Internetverbindung fürs Streamen;

  • Versuchen Sie mit anderen Musikinhalten, wenn diese funktioniert, liegt das Problem an Spotify, aktualisieren Sie im Fall die App manuell;

Wenn es trotzdem nicht geht, wenden Sie sich an die USB-Stick Methode an.


Erkennt Ihr Autoradio den USB-Stick nicht?

Dann liegt das Problem wahrscheinlich am USB-Stick selbst. Das Folgende können Sie tun.

  • Prüfen Sie Ihr Autoradio ob es USB-3.0 unterstützt. Ältere Geräte könnten nur mit USB-2.0-Anschlüssen kompatibel sein. Im Fall wechseln Sie zu einem entsprechenden USB-Stick.

  • Statt einen 32 GB USB-Stick zu verwenden, testen Sie mit einem Kleineren z.B. einem 16- oder 8-GB. Der Grund liegt darin, dass manche Autoradios nur Datenträger bis auf 32 GB verkraften.

  • Formatieren Sie auf dem Computer den USB-Stick zum Dateisystem FAT32, falls der Stick in anderem Formate vorliegt. Das FAT32 bietet einfach mehr Kompatibilität an.


Jetzt haben Sie Spotify Musik auf USB-Stick übertragen. Dann können Sie USB-Stick mit anderen Geräten verbinden, um sie frei zu genießen. Das muss eine gute Erfahrung sein. Zögern Sie nicht und probieren Sie das Programm aus. TuneFab ist eine ziemlich professionelle Software. Ehrlich gesagt, ich benutze das Programm und funktioniert gut.


Ausgezeichnet
Berwertung: 4.4 / 5 ( 68 Bewertungen) Viele Dank für Ihre Bewertung!

Kommentar schreiben

0 Kommentare

Kommentare(0)

Copyright © TuneFab Software Inc. Alle Rechte vorbehalten.