AAC Datei öffnen und abspielen - So geht's

Updaten von Venus

2020.03.30

AAC ist die Abkürzung für „Advanced Audio Coding“ und gehört zur „Moving Picture Experts Group“ (MPEG). Es ähnelt dem MP3-Audioformat, enthält jedoch einige Leistungsverbesserungen. Apples iTunes und iTunes Store verwenden Advanced Audio Coding als Standardcodierungsmethode für Musikdateien. AAC-Dateien können definitiv die Dateierweiterung .AAC verwenden, werden jedoch häufiger in den M4A-Dateicontainer eingeschlossen und tragen daher normalerweise die Dateierweiterung .M4A.




Teil 1. Was ist .AAC

Was ist AAC? AAC ist Advanced Audio Coding und eine extrem komprimierte Audiodatei. Auf diese Weise soll Speicherplatz eingespart werden. Und dies wird erreicht, indem auf Frequenzen in einer AAC-Datei verzichtet wird, die für das menschliche Ohr ohnehin nicht wahrnehmbar sind. Man spricht hier von sogenannten Audio-Codecs. Dies bedeutet, dass die AAC-Datei genau wie die MP3-Datei funktioniert: In beiden Fällen besteht das Ziel darin, die Datenmenge zu reduzieren, um sie schneller zu übertragen oder zu speichern.


Teil 2. AAC VS MP3

1. AAC-Dateien wurden mit der Absicht entwickelt, MP3 zu ersetzen. AAC wurde speziell komprimiert, um Speicherplatz zu sparen. Die verlustbehaftete Komprimierung bietet eine bessere Audioqualität bei ähnlichen Bitraten.


2. Mit der AAC-Datei erzielen eine genauere Fehlerkorrektur und effizientere Codierungsalgorithmen im Durchschnitt bessere Qualitätsstandards als mit MP3-Dateien.


3. Diese ermöglichen eine niedrigere Datenrate, wodurch die AAC-Datei insgesamt kleiner als ein identischer Titel im MP3-Format ist. Mit der gleichen Qualität wie eine MP3-Datei sind AAC-Dateien etwa ein Viertel kleiner.


4. Daher kann die AAC-Datei auch als Quasi-Nachfolger der MP3-Datei angesehen werden, obwohl das Format bei weitem nicht so häufig ist.


Teil 3. Zwei einfache Wege AAC Datei zu öffnen

Methode 1. AAC in MP3 und andere Formate umwandeln

TuneFab Apple Music Converter ist eine leistungsstarke Alternative und einfach zu bedienen. Mit dem Programm können Sie DRM entfernen sowie AAC Dateien zu DRM-freien Formaten konvertieren. Dann können Sie diese DRM-freie Dateien importieren.


Die Hauptfunktionen des Apple Music Converter sind:


Schritt 1. Starten Sie das Programm auf dem Computer.

Installieren Sie die Software auf dem Computer und starten Sie sie. Dann öffnet sich iTunes automatisch. Alle Dateien in iTunes werden mit TuneFab synchronisieren.

Apple Music Converter starten


Schritt 2. Wählen Sie die Songs aus.

Alle iTunes Playlists werden in der linken Leiste angezeigt. Klicken Sie auf eine Playlist und alle Songs auf der Playlist werden rechts angezeigt. Sie können die Songs aussuchen, indem Sie einen Haken in der jeweiligen Box setzen. Manchmal ist es eventuell schwierig, das Lied zu finden, welches Sie umwandeln möchten. In dem Fall können Sie den Titel in der Suchleiste finden.

Apple Music Converter Songs auswählen


Schritt 3. Stellen Sie das Ausgabeformat aus.

TuneFab Apple Music Converter unterstützt 9 Ausgangsformate, darunter MP3, M4A, AAC, AC3, AIFF, FLAC, AU, M4R, und MKA. Unter Ausgabe-Einstellungen können Sie für das „Ausgangsformat“ ein Ausgabeformat auswählen.

Apple Music Converter Ausgabeformat auswählen


Wenn Sie die ursprüngliche Musikqualität der Apple Music Lieder beibehalten wollen, können Sie die Bitrate manuell auf 256 Kpbs und als Samplerate 441,000 Hz anpassen.


Außerdem können Sie die Konvertierungsgeschwindigkeit bis zu 16X anpassen, wenn Sie Windows-System verwenden, indem Sie auf „Optionen“ klicken. Die Konversion-Rate hat keinen Einfluss auf die Klangqualität.


Schritt 4. Beginnen Sie die Entfernung von DRM-Schutz bei iTunes

Alle ist geschafft. Klicken Sie auf „Konvertieren“ und beginnen so die der Lieder in das DRM-freie MP3 Format. Nachdem die Konvertierung vollendet ist, finden Sie die konvertierten Lieder im Ausgangsordner.

Apple Music Converter Songs umwandeln


Methode 2. Mit einem AAC Player

AAC Player z.B. der VideoLan VLC Media Player ist eine Multimedia-Player-Software, die als Open Source- und plattformübergreifender Multimedia-Player mit Framework gilt. Somit ein Produkt, das die meisten Standarddateien von Multimedia plus CDs, DVDs und VCDs abspielen kann.

VLC



Es werden auch verschiedene Streaming-Protokolle, unterstützte Anwendungen oder Geräte und Webcams abgespielt. Es besteht auch die Möglichkeit, Audios verschiedener Codecs abzuspielen, auch wenn keine Codec-Pakete enthalten sind: MPEG-2, WebM, MP3, WMV und MKV.


Diese Software funktioniert auf den meisten Windows-Computern, Mac OS X-PCs, Linux und Unix. Zusätzlich gibt es eine Entschlüsselung für DVD, die über die libdvdcss-Bibliothek ausgeführt wird. Die Bibliothek der Eingabeformate kann mit heruntergeladenen Plugins erweitert werden, obwohl VLC fast alle gängigen Medienformate unterstützt. Es ist hochgradig anpassbar, sodass Benutzer die Wiedergabeeinstellungen frei anpassen können.


Von diesem Artikel sollten Sie AAC Datei und wissen, wie Sie AAC Datei öffnen können. Meiner Meinung nach ist TuneFab Apple Music die beste Wahl. Mit dem Programm können Sie die ursprüngliche Audioqualität frei genießen.


Berwertung: 4.4 / 5 ( 67 Bewertungen) Vielen Dank für Ihre Bewerbung!

Kommentar schreiben

Kommentare

Kommentare

NEWSLETTER

Abonnieren und TuneFabs letzte Info und Angebote bekommen

Copyright © TuneFab Software Inc. Alle Rechte vorbehalten.