Alexa spielt kein Spotify? 14 Lösungen und einfache Tipps

Updaten von Venus

2023.08.25

Seit Juni 2020 können nicht nur Spotify Premium, sondern auch kostenlose Spotify-Benutzer Spotify Musik mit Alexa hören. Leider gibt es immer noch einige Benutzer, die Probleme von Alexa und Spotify betreffen. Manchmal spielt Alexa Spotify einfach nicht ab, oder kann sich Spotify immer nicht mit Alexa verbinden. Diese Probleme sind zweifellos frustrierend. Wenn Sie auch solches Problem haben, sind Sie nicht allein, denn es ist ein häufiges Problem, mit dem viele Alexa-Benutzer konfrontiert sind. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen häufig gestellte Fragen zu Alexa und Spotify und verschiedene Möglichkeiten, um das Problem zu beheben.

 

 

 

Warum spielt Alexa Spotify nicht ab?

Kämpfen Sie mit dieser Frage? Es gibt viele Gründe, warum Alexa Spotify nicht abspielen kann. Hier sind einige häufige Probleme und ihre Ursachen. Das Problem, das Sie haben, kann auch erwähnt werden. Wir werden gemeinsam die Gründe untersuchen, warum Alexa Spotify nicht abspielt, und nach der besten Lösung für Sie suchen.

 

Häufige Fragen zum Abspielen von Spotify auf Alexa sind:

  • Spotify erkennt Alexa nicht

  • Alexa mit Spotify verbinden geht nicht

  • Alexa findet Spotify Playlist nicht

  • Alexa Spotify App Unterstützung nicht verfügbar

  • Spotify Echo Dot zurzeit nicht verfügbar

  • Alexa zeigt, Spotify Musik wird abgespielt, aber kein Ton

  • Echo-Gerät erscheint nicht in der Liste der verfügbaren Geräte in Spotify

 

Die Gründe für diese Probleme sind vielfältig:

  • Link-Unterschiede zwischen Ihren Alexa- und Spotify-Apps

  • Unzuverlässige Internetverbindung

  • Veraltete Spotify- und Alexa-App oder Software

  • Spotify ist nicht als Standard-Musikdienst festgelegt

  • Der Anmeldestatus des Spotify-Kontos ist abnormal

  • Echo-Gerät ist stummgeschaltet

  • Spotify und Alexa haben Probleme mit Cache- und App-Daten

 

Als Nächstes stellen wir Ihnen 14 Lösungen zur Verfügung, wenn Alexa keine Spotify Musik abspielen kann, und hoffen, Ihnen so gut wie möglich bei verschiedenen Problemen mit Echo zu helfen.

 

Die 13 Lösungen zum Problem „Alexa spielt kein Spotify“

Lösung 1. Restarten Sie das Echo-Gerät und Spotify

Manchmal ist der einfachste Weg der Schnellste. Warum also nicht versuchen, Ihr Echo-Gerät und Spotify neu zu starten, bevor Sie andere Methoden verwenden? Trennen Sie bitte es von der Stromquelle, um Ihr Amazon Echo zu restarten. Warten Sie dann etwa 20-30 Sekunden und schließen Sie es wieder an die Steckdose an. Nach dem Neustart wird das Gerät sich einschalten und verbindet sich mit dem Netzwerk. Versuchen Sie schließlich, Spotify abzuspielen und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

 

Lösung 2. Setzen Sie Alexa zurück

Wenn Alexa Spotify mit allen Methoden noch nicht abspielen kann, ist ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen das Letzte, was Sie tun können. Durch das Zurücksetzen von Alexa werden alle damit verbundenen Daten und Konten gelöscht. Alexa wird wieder so eingestellt, wie Sie es zum ersten Mal gesehen haben. Sobald das Zurücksetzen abgeschlossen ist, müssen Sie sich wieder bei Ihrem Amazon-Konto anmelden und Ihre Spotify erneut verknüpfen. Sie können Alexa entweder über die Alexa-App oder manuell zurücksetzen, indem Sie die Taste am Lautsprecher 20–30 Sekunden lang drücken.

 

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Ihre Alexa über die App zurückzusetzen:

Schritt 1. Öffnen Sie die Alexa-App und tippen Sie auf die Option „Mehr“ in der unteren rechten Ecke.

 

Schritt 2. Suchen Sie den Geräteeinstellungen und wählen Sie den Alexa Echo Dot aus, den Sie zurücksetzen möchten.

 

Schritt 3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf „Werkseinstellungen zurücksetzen“. Dann bestätigen Sie Ihre Auswahl.

 

Schritt 4. Warten Sie als Nächstes eine Weile. Nachdem die Kontrollleuchte wieder blau leuchtet, folgen Sie den Anweisungen der Alexa-App, um Ihr Gerät einzurichten. Versuchen Sie schließlich erneut, Spotify zu verbinden.

Alexa zurücksetzen

 

Lösung 3. Überprüfen Sie die Verbindung von Alexa zu Spotify

Mit Spotify können Sie mehrere Geräte mit demselben Konto verknüpfen. Sie können Ihren Echo-Gerät oder ein anderes Smart-Gerät gleichzeitg mit Ihrem Spotify-Konto verbinden. Wenn Spotify nicht richtig mit Alexa verknüpft ist, reagiert sie möglicherweise auf Ihre Befehle, aber spielt keine Musik ab. Aus diesem Grund müssen Sie sicherstellen, dass Spotify mit Alexa verbunden ist. Um eine erfolgreiche Verbindung herzustellen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

 

Schritt 1. Öffnen Sie die Alexa-App.

 

Schritt 2. Tippen Sie auf „Mehr“ und dann auf „Einstellungen“.

 

Schritt 3. Scrollen Sie zu „Alexa-Einstellungen“ und wählen Sie die Option „Musik“.

 

Schritt 4. Wählen Sie „Neuen Dienst verbinden“ aus.

„Neuen Dienst verbinden“ auswählen

 

Schritt 5. Wählen Sie „Spotify“ aus und anschließend klicken Sie auf den blauen Button „Zur Verwendung aktivieren“.

Auf „Zur Verwendung aktivieren“ klicken

 

Schritt 6. Nun erscheint in der Spotify-App ein Lizenz-Pop-Fenster. Sie müssen einfach auf „Zustimmen“ tippen.

 

Nachdem Sie Spotify eingerichtet und mit Ihrer Alexa-App verknüpft haben, werden die verknüpften Musikdienste unter Dienste verwalten aufgelistet. Bitte starten Sie Alexa neu und versuchen Sie, Musik auf Spotify abzuspielen. Es sollte jetzt auf Alexa spielbar sein.

 

Hinweis:

Sie müssen Ihrem Sprachbefehl noch immer „Auf Spotify“ hinzufügen, um den Podcast abzuspielen.

 

Lösung 4. Stellen Sie sicher, dass Sie Spotify-Konto angemeldet sind

Manchmal kann es vorkommen, dass Sie sich versehentlich von Ihrem Spotify-Konto abmelden. Das dazu führt, dass Sie Spotify nicht abspielen können. Wenn Sie sich auf Ihrem Echo-Gerät nicht bei Ihrem Spotify-Konto anmelden, kann Alexa nicht auf Ihre Musik und Podcasts zugreifen. Wenn Sie ein Amazon Familien-Konto haben, wird Alexa vielleicht zu einem anderen Benutzer wechseln, was ebenfalls zu Problemen mit Spotify führt. Wenn Sie aus irgendeinem Grund Spotify nicht auf Alexa abspielen können, empfehlen wir Ihnen dringend, sich zuerst ordnungsgemäß bei Ihrem Spotify-Konto anzumelden.

 

Lösung 5. Überprüfen Sie Spotify Premium

Wenn Sie kein Spotify Premium haben, kann es sein, dass Ihre Alexa mit ähnlichen Problemen konfrontiert wird. Das liegt daran, dass Spotify nur Benutzern in einer kleinen Anzahl von Ländern erlaubt, ohne Premium-Abonnement auf Alexa zu streamen. Wenn Sie ein kostenloser Spotify-Benutzer sind und dieser Spotify-Dienst in Ihrem Land nicht unterstützt wird, kann Ihre Alexa kein Spotify spielen. In diesem Fall müssen Sie auf Spotify Premium upgraden. Sie können mit den unten genannten Methoden überprüfen, ob Sie Spotify abonniert haben.

 

Schritt 1. Besuchen Sie Spotify online und melden Sie sich bei Ihrem Konto an.

 

Schritt 2. Wählen Sie oben Ihr Profil aus und eröffnen Sie Ihr Konto.

 

Schritt 3. Überprüfen Sie Ihren aktuellen Plan im „Kontoübersicht“.

 

Schritt 4. Sie können auch „Abonnement“ auswählen, dann Ihre Zahlungsdetails aktualisieren und Spotify weiterhin abonnieren.

Spotify Premium überprüfen

 

Lösung 6. Prüfen Sie den Namen der Wiedergabeliste

Wenn Ihr Echo Ihre Playlist nach Eingabe des richtigen Befehls nicht abspielt, überprüfen Sie bitte die Namen Ihrer Spotify-Playlists. Wenn Sie Ihre Playlist benennen, ist es am besten, keine Satzzeichen, obskuren Titel oder Akronyme im Namen zu verwenden. Außerdem sollten ähnliche Namen vermieden werden. Versuchen Sie besser, eindeutige Namen zu verwenden. Um eine Playlist umzubenennen, gehen Sie folgendermaßen vor:

 

Schritt 1. Öffnen Sie die Spotify-App und tippen Sie auf „Bibliothek“.

 

Schritt 2. Öffnen Sie dann die Playlist.

 

Schritt 3. Tippen Sie auf das Dreipunktsymbol in der oberen rechten Ecke und wählen Sie „Playlist umbenennen“.

 

Schritt 4. Fügen Sie einen neuen eindeutigen Namen für Ihre Playlist hinzu.

Spotify Playlist umbenennen

 

 

Lösung 7. Überprüfen Sie den Namen des Echo-Geräts

Zusätzlich den Namen der Playlist sollten Sie auch den Namen des Echo-Geräte überprüfen. Weder das Echo-Gerät noch die Gruppe sollten denselben Namen haben. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Echo-Gerät oder Gruppe zu überprüfen und umzubenennen:

 

Schritt 1. Öffnen Sie die Alexa-App auf Ihrem Handy.

 

Schritt 2. Gehen Sie zu „Geräte“. Hier finden Sie Ihre Gruppen und Echo-Geräte. Tippen Sie auf das Gerät oder die Gruppe, die Sie umbenennen möchten.

 

Schritt 3. Bearbeiten Sie den Namen, indem Sie oben auf die Schaltfläche „Umbenennen“ klicken.

 

Lösung 8. Schalten Sie die Shuffle-Funktion

Sie können das Problem auch beheben, indem Sie die Zufallswiedergabe auf Spotify deaktivieren. Einige Spotify-Benutzer haben berichtet, dass es bei Ihrem Echo zu Problemen kommen kann, wenn Sie beim letzten Spotify-Hören die Zufallswiedergabe aktiviert hatten. Öffnen Sie also die Wiedergabeseite in der Spotify-App und tippen Sie auf die Schaltfläche „Shuffle“, um sie zu schließen. (Die Schaltfläche ist grün, wenn die Zufallswiedergabe aktiviert ist.) Sie können sie auch in der Desktop-App deaktivieren.

Spotify Shuffle ausschalten

 

 

Lösung 9. Vergessen Sie das Echo-Gerät aus Ihrem Spotify-Konto

Auch das Entfernen und erneute Hinzufügen des Echo-Geräts aus dem Spotify-Konto ist eine gute Möglichkeit. Diese Methode hat sich bewährt, um das Problem zu lösen, dass Spotify nicht auf Alexa abgespielt wird.

 

Schritt 1. Öffnen Sie die Spotify-App auf Ihrem Telefon.

 

Schritt 2. Gehen Sie dann zu Einstellungen.

 

Schritt 3. Scrollen Sie auf dem nächsten Bildschirm nach unten und tippen Sie auf „Mit einem Gerät verbinden“.

 

Schritt 4. Finden Sie Ihr Echo-Gerät.

 

Schritt 5. Tippen Sie auf das Drei-Punkte-Symbol neben dem Lautsprecher und wählen Sie „Dieses Gerät vergessen“.

 

Schritt 6. Verbinden Sie anschließend Spotify und Echo-Gerät erneut.

 

Lösung 10. Alexa-Zugriff widerrufen und Spotify wieder mit Alexa verbinden

Wenn Ihr Spotify-Konto mit Alexa verknüpft wurde und das Problem noch nicht behoben ist, sollten Sie versuchen, den Alexa-Zugriff zu widerrufen und die Verknüpfung aufzuheben. Dazu müssen Sie Spotify Fähigkeit in der Alexa-App deaktivieren und dann wieder aktivieren.

 

Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

Schritt 1. Öffnen Sie die Alexa-App auf Ihrem Handy.

 

Schritt 2. Tippen Sie oben auf das Symbol mit den drei horizontalen Linien und wählen Sie „Einstellungen“.

 

Schritt 3. Tippen Sie auf „Musik und Podcasts“ und dann auf „Spotify“.

 

Schritt 4. Tippen Sie auf „Skill deaktivieren“ und bestätigen Sie auf dem nächsten Bildschirm.

 

Schritt 5. Starten Sie Ihr Handy neu.

 

Schritt 6. Öffnen Sie die Alexa-App und befolgen Sie die Schritte 2 und 3. Tippen Sie dann auf „Zur Verwendung aktivieren“.

 

Schritt 7. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihr Spotify-Konto erneut hinzuzufügen.

Spotify Skill in Alexa-App deaktivieren

 

Sie können dies auch online tun, was ebenfalls einfach ist:

Schritt 1. Rufen Sie dazu die Einstellungen Ihres Spotify-Kontos online auf.

 

Schritt 2. Klicken Sie auf „Apps verwalten“.

 

Schritt 3. Klicken Sie dann auf „Zugriff entfernen“ neben Alexa.

 

Schritt 4. Versuchen Sie dann erneut, Ihr Spotify-Konto mit der Alexa-App zu verknüpfen.

 

Lösung 11. Legen Sie Spotify als Standard-Musikdienst fest

Um Spotify auf Alexa abzuspielen, ist es wichtig, Ihr Spotify-Konto über die Alexa-App ordnungsgemäß mit Ihrem Echo-Gerät zu verknüpfen. Um sicherzustellen, dass Alexa immer Musik von Spotify abspielt und nicht zu anderen Musikdiensten springt, können Sie Spotify als Standard-Musikdienst festlegen. Wenn Sie Alexa nach der Einrichtung bitten, den Inhalt abzuspielen, wird er automatisch über Spotify abgespielt. Sehen Sie sich die folgenden Schritte an, um zu erfahren, wie Sie Spotify als Standardanbieter in Echo festlegen:

 

Schritt 1. Öffnen Sie die Alexa-App.

 

Schritt 2. Tippen Sie auf „Mehr“ und dann auf „Einstellungen“.

 

Schritt 3. Scrollen Sie zu „Alexa-Einstellungen“ und wählen Sie die Option „Musik“.

 

Schritt 4. Tippen Sie auf „Standarddienste“.

 

Schritt 5. Wählen Sie „Spotify“ aus und tippen Sie auf „Fertig“.

Spotify als Standard-Musikdienst festlegen

 

Hinweis:

Sie müssen dem Sprachbefehl noch „Auf Spotify“ hinzufügen, um den Podcast abzuspielen.

 

Lösung 12. Aktualisieren Sie Spotify und Alexa

Wenn Sie aufgeben oder vergessen, die App zu aktualisieren, liegt möglicherweise eine Inkompatibilität zwischen Spotify und Alexa vor. Diese Inkompatibilität führt dazu, dass sie nicht funktionieren können. In der Zwischenzeit verursachen veraltete Spotify- und Alexa-Apps Fehler und behindern die Zusammenarbeit des Sprachassistenten mit Musik-Streaming-Diensten. Das kann der Hauptgrund dafür sein, dass Sie Spotify Musik nicht mit Alexa abspielen können. Daher ist es wichtig, regelmäßig nach Software-Updates zu suchen, um sicherzustellen, dass sowohl Alexa als auch Spotify die neuesten Versionen ausführen. Mit Updates können Sie nicht nur Fehler im Programm beheben, sondern auch neue Funktionen zu Spotify und Alexa hinzufügen. Sie sollten die Spotify- und Alexa-Apps aus den jeweiligen Stores auf Android und iOS aktualisieren.

 

iOS:

Schritt 1. Öffnen Sie den App Store.

 

Schritt 2. Tippen Sie oben rechts auf Ihres Apple-ID-Bild.

 

Schritt 3. Scrollen Sie nach unten, um zu sehen, ob die Option „Aktualisieren“ verfügbar ist. Wenn ja, tippen Sie darauf.

 

Schritt 4. Wenn ja, tippen Sie auf die Schaltfläche „Aktualisieren“.

 

Android:

Schritt 1. Öffnen Sie den Google Play Store.

 

Schritt 2. Suchen Sie nach Alexa und wählen Sie die offizielle Amazon Alexa-App.

 

Schritt 3. Wenn die Option „Aktualisieren“ verfügbar ist, tippen Sie darauf.

 

Schritt 4. Wiederholen Sie die gleichen Schritte für Spotify.

 

Sobald das Update abgeschlossen ist, können Sie nochmal versuchen, Alexa neu zu starten. Darüber hinaus prüfen Sie, ob Sie Spotify dieses Mal auf Alexa abspielen können.

 

Lösung 13. Bereinigen Sie den Cache von Spotify und Alexa

Wenn Sie ein Android-Benutzer sind, können Sie auch versuchen, den Cache von Spotify- und Alexa-Apps zu bereinigen. Dadurch wird das Problem behoben, dass viele Benutzer Spotify nicht auf Alexa abspielen können. Der Grund dafür ist, dass ein beschädigter App-Cache höchstwahrscheinlich Schwierigkeiten mit Ihren Befehlen verursachen wird. Mit nur wenigen einfachen Schritten können Sie erfolgreich Speicherplatz auf Ihrem Android-Gerät freigeben und den Alexa- und Spotify-Cache löschen.

 

Schritt 1. Öffnen Sie die Einstellungen.

 

Schritt 2. Tippen Sie auf „Apps“.

 

Schritt 3. Wählen Sie Alexa oder Spotify aus der Liste der Apps aus.

 

Schritt 4. Tippen Sie dann auf „Speicher“.

 

Schritt 5. Tippen Sie auf „Cache leeren“ und bestätigen Sie dies im angezeigten Popup-Fenster.

Spotify Cache löschen

 

Bonus Tipp: Spotify Musik auf Alexa abspielen ohne Spotify-App

Ich hoffe, die oben genannten Lösungen können Alexa Spotify Probleme beheben, auf das Sie gestoßen sind. Wenn nicht, können Sie versuchen, Spotify lokal herunterzuladen und dann auf ein Gerät wie Ihr Smartphone zu übertragen. Dann können Sie Spotify Musik über eine Bluetooth-Verbindung auf Ihrem Echo abspielen.

 

Um dies zu erreichen, müssen Sie einen professionellen Spotify Musik Konverter verwenden. TuneFab Spotify Music Converter ist ohne Zweifel die beste Wahl. TuneFab ist ein ausgezeichneter und professioneller Spotify-zu-MP3-Konverter, der schnell, flexibel und einfach zu bedienen ist. Da diese Software den DRM-Schutz von Spotify entfernen kann, können Sie damit alle Songs, Alben, Wiedergabelisten und Podcasts herunterladen und in gängige Formate wie MP3 konvertieren. Ohne Spotify können Sie Ihre Lieblingsmusik auch jederzeit, überall und auf jedem Gerät genießen.

 

 

Als nächstes stellen wir Ihnen vor, wie Sie Spotify verwenden:

Schritt 1. Laden Sie die neueste Version von TuneFab Music Converter herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer.

 

Schritt 2. Starten Sie die Software und stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihrem Spotify-Konto bei Spotify angemeldet sind, um erfolgreich auf die Musikbibliothek von Spotify zuzugreifen.

 

Schritt 3. Wählen Sie direkt die Playlist oder die Songs aus der Playlist aus. Dann klicken Sie dann auf das grüne „+“-Symbol unten rechts oder ziehen Sie sie direkt auf das grüne Symbol.

Musik hinzufügen

 

Schritt 4. Wählen Sie das gewünschte Ausgabeformat und Speicherort aus.

Ausgabeformat auswählen und Speicherort anpassen

 

Schritt 5. Schließlich klicken Sie einfach auf „Alle konvertieren“ oder „Konvertieren“, um die Konvertierung von Spotify Songs zu beginnen.

Spotify Songs in MP3 umwandeln

 

Schritt 6. Nachdem die Konvertierung abgeschlossen ist, können Sie die konvertierten Songs in „Fertig“ finden.

Spotify Songs Verlauf

 

FAQs zu den Amazon Echo Spotify Befehle

Unterstützt Alexa Spotify nicht mehr?

Natürlich nicht. Sowohl Amazon Echo als auch Amazon Echo Dot unterstützen die Verbindung zu Spotify. Solange Sie Alexa- und Spotify-Konten verknüpfen, können Sie Spotify Musik erfolgreich über Alexa abspielen.

 

Brauche ich Spotify Premium, um Spotify über Alexa abzuspielen?

Spotify Premium ist kein Muss. In Ländern wie Großbritannien, Irland, Brasilien, Kanada, Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien, Indien, Spanien, Japan und Mexiko ermöglicht Spotify das Streamen von Musik auf Alexa ohne Premium. Wenn Sie Alexa in diesem Fall mit Spotify verbinden möchten, benötigen Sie kein Premium von Spotify. Ein kostenloses Konto reicht auch aus, damit Alexa Spotify-Inhalte automatisch abspielen kann. Wenn Ihre Region jedoch nicht zu den oben genannten Ländern gehört, müssen Sie Spotify Premium abonnieren. Es gibt noch eine andere Möglichkeit. Sie können TuneFab Music Converter verwenden. Mit dieser Software können Sie ganz einfach Spotify Musik herunterladen und auf Alexa abspielen.

 

Spotify findet Echo nicht, was tun?

Wenn Sie dieses Problem auftreten, können Sie zunächst versuchen, Ihr Echo-Gerät und Spotify neu zu starten. Sie können auch die Playlists überprüfen und umbenennen. Danach wird Alexa manchmal Playlisten wieder erkennen. Das Vergessen und erneute Verbinden Ihres Echo-Geräts mit Spotify ist ebenfalls eine gute Option. Wenn diese genannten Methoden nicht funktionieren, empfehlen wir Ihnen, TuneFab Spotify Music Converter zu verwenden. Mit diesem Programm können Sie Spotify Musik auf Alexa auch ohne Spotify genießen.

 

Fazit

Dass Alexa kein Spotify abspielen oder nicht mit Spotify verbinden kann, kann eine große Unannehmlichkeit und Frustration sein. Mit den oben genannten Tipps können Sie das Problem jedoch schnell lösen. Beginnend mit der einfachsten Option wird es schneller, das Problem zu beheben, dass Alexa Spotify nicht abspielt. Wenn Ihr Problem noch nicht gelöst wird, können Sie versuchen, TuneFab Spotify Music Converter herunterzuladen, um Songs offline auf Alexa ohne Spotify-App anzuhören. Probieren Sie TuneFab Spotify Music Converter jetzt kostenlos aus und Sie werden von seiner Leistung schockiert sein!

 

Ausgezeichnet
Berwertung: 4.4 / 5 ( 68 Bewertungen) Viele Dank für Ihre Bewertung!

Kommentar schreiben

0 Kommentare

Kommentare(0)

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website haben. Wenn Sie auf „Cookies akzeptieren“ klicken, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu.