[2023] Musik von Apple Music in iMovie hinzufügen auf Mac & iOS

Updaten von Venus

2023.11.02

iMovie ist eine von Apple entwickelte Videobearbeitungssoftware, mit der Benutzer Musik, Soundeffekte und Voiceover-Kommentare zu Videoprojekten auf die iOS Geräte oder Mac hinzufügen können. Jedoch stellen Sie unerwartet fest, dass Sie die Musik aus Apple Music nicht in iMovie hinzufügen können, selbst wenn Apple Music und iMovie beide zum Apple Unternehmen gehören. Das liegt daran, dass die Apple Musik von DRM geschützt sind.

 

Aber keine Sorge! Wir haben noch einen Weg. Als Nächstes werden wir Ihnen zeigen, wie Sie DRM Schutz von Apple Music entfernen und sie in iMovie einfügen kann.

Apple Music Musik in iMovie hinzufügen

 

 

 

Kann man Apple Musik in iMovie einfügen?

iMovie unterstützt derzeit nur die Musikformate MP3, AAC, WAV, M4A und AIFF, während das Musikformat von Apple Music das verlustfreie ALAC ist. Dieses Audioformat ist jedoch nicht mit iMovie kompatibel, daher können Sie solche Apple Music Songs nicht direkt in iMovie importieren. Zusätzlich sind die meisten Apple Music Lieder vom DRM geschützt, werden die heruntergeladenen Audiodateien in einem verschlüsselten Format gespeichert.

 

Um Apple Music in iMovie zu übertragen, müssen Sie zuerst den DRM-Schutz mit einem Apple Music Converter von Apple Music entfernen und Apple Music mit iMovie kompatibles Format konvertieren. TuneFab Apple Music Converter ist ein solcher Converter.

 

Teil 1. Apple Music zum Hinzufügen in iMovie herunterladen

TuneFab Apple Music Converter ist ein professioneller Apple-Music-Downloader, mit dem Sie Alben, Playlisten sowie Musik von Apple Music ganz einfach mit 5-facher schnelle Geschwindigkeit in MP3- und andere mit iMovie kompatible Musikformate konvertieren können. Nach der Konvertierung können Sie diese Musik in iMovie importieren. Es ist auch erwähnenswert, dass TuneFab Apple Music Converter auch über eine Batch-Konvertierung Funktion verfügt, sodass Sie eine ganze Wiedergabelist auf einmal in einige Minuten konvertieren können.

 

Top Feartures von TuneFab Apple Music Converter:

  • Apple Music Songs, Alben und Playliste mit dem integrierten Webplayer problemlos konvertieren.

  • DRM Schutz entfernen und Apple Music M4P in MP3 umwandeln.

  • Unterstützt 320Kbps Bitrate zu downloaden und Musik mit hoher Klangqualität in iMovie hinzuzufügen.

  • ID3 Tags und Metadaten der Lieder nach dem Umwandeln beibehalten.

  • Vollständig kompatibel mit Windows und Mac.

  • Einfach zu bedienen und bietet eine Probezeit für Benutzer.

 

Schritt 1. Downloaden und installieren Sie das Programm auf dem Computer. Dann öffnen Sie es.

Klicken Sie dann nach dem Ansehen von Nuzter-Guide auf „Apple Web Player starten“.

Amc Schritte 1

 

Schritt 2. Klicken Sie auf die obere rechte Ecke, um sich mit Ihrer Apple-ID anzumelden, und wählen Sie den Song oder die Playlist aus, die Sie konvertieren möchten. Ziehen Sie das auf die „+“-Oberfläche, um das in die Konvertierungsliste einzufügen.

Amc Schritte 2

 

Schritt 3. Gehen Sie dann zu „oben rechts“ und wählen anschließend MP3 als Ausgangsformat. Neben dem Ausgangsformat, können Sie außerdem auch weitere Anpassungen vornehmen, wie die Bitrate, Samplerate, Codec, etc.

AMC MP3 Auswaehlen

 

Schritt 4. Klicken Sie auf „Konvertieren“ und beginnen so die Entfernung des DRM-Schutzes und das Konvertieren der Lieder in das DRM-freie Format.

Amc Schritte 4

 

Teil 2. Heruntergeladene Apple Music in iMovie importier

Nun haben Sie alle Ihre Apple Music Songs als MP3-Dateien auf dem Mac gespeichert. Und wir können solche Musik ohne Mühe in iMovie importieren. Da iMovie ist auf iOS und iPad OS verfügbar, daher zeigen wir Ihnen in diesem Teil, wie Sie Apple Music in iMovie auf Mac oder auf iOS Geräte eingeben zu können.

 

Tipps:

Wenn die hinzufügende Audiodatei kürzer als eine Minute lang ist, können Sie diese Musik direkt nach Bedarf an einer bestimmten Stelle des iMovie-Projektes importieren. Wenn länger, wird es als ein Titel von iMovie erkannt und am Anfang des Videos eingefügt. Sie müssen die Stelle manuell anpassen.

 

Apple Music in iMovie importieren auf Mac

Wenn Sie TuneFab Apple Music Converter auf dem Mac-Computer benutzen, können Sie ohne Synchronisierung diese Apple Musik direkt erhalten.

 

Schritt 1. Starten Sie iMovie auf Ihrem Mac-Computer. Tippen Sie oben auf „Meine Medien“ und ziehen Sie ein Video, das Sie bearbeiten wollen, zum Bearbeiten.

iMovie Video zum Bearbeiten auswählen

 

Schritt 2. Gehen Sie zum Tab Audio, und wählen Sie ein Song aus. Wenn Sie eine Hörprobe oder Vorschau abspielen möchten, tippen Sie auf Wiedergabetaste neben dem Song oder in die Wellenform oben.

Apple Music in iMovie auswählen

 

Schritt 3. Ziehen Sie den Apple Music Titel unter dem Videoclip und Sie können die Länge bearbeiten.

Apple Music in iMovie hinzufügen

 

iMovie Musik einfügen für iPhone & iPad

Bevor wir starten, müssen Sie konvertierte Apple Music Songs mit iPhone/iPad via iTunes oder iCloud synchronieren. Nach der Synchronisierung befolgen Sie die Schritte:

 

Schritt 1. Öffnen Sie iMovie auf dem iPhone/iPad. Falls Sie in iMovie kein Projekt zum Bearbeiten haben, klicken Sie auf das „+“ Symbol, um ein neues Projekt zu erstellen. Wenn es ein Projekt gibt, klicken Sie darauf und auf „Bearbeiten“.

iMovie Video bearbeiten

 

Schritt 2. Tippen Sie nochmal links in der Mitte auf das „+“ Symbol. Wählen Sie „Audio“ > „Meine Musik“ aus. Finden Sie das Lied, das Sie hinzufügen wollen, von Playlists, Alben, Interpreten und Titel.

 

Schritt 3. Tippen Sie darauf, um die Hörprobe oder Vorschau abzuspielen. Danach doppelklicken Sie erneut darauf oder tippen Sie das „+“ Symbol rechts, um den Song zu importieren. Nachdem der Titel hinzugefügt haben, können Sie nach Ihrem Belieben die Länge der Musik ändern.

Apple Music in iMovie importieren iPhone

 

FAQs zum Thema Musik in iMovie Hinzufügen

1. Kann man direkt Musik aus Apple Music in iMovie verwenden?

Nein, da Apple Music DRM-geschützt ist und im ALAC-Format vorliegt, ist es nicht mit iMovie kompatibel und kann es nicht direkt in iMovie importiert werden. Aber Sie können TuneFab Apple Music Converter verwenden, um Apple Music in gängige Audioformate zu konvertieren und sie dann in iMovie zu importieren.

 

2. In iMovie wird meine iTunes Mediathek wird nicht angezeigt, was tun?

Da iTunes-Inhalte durch DRM geschützt sind, werden sie möglicherweise nicht in iMovie angezeigt. Wenn Sie iTunes-Inhalte in iTunes importieren möchten, entfernen Sie am besten den Schutz daraus mithilfe von einer DRM Entfernen Freeware und importieren Sie es dann.

 

3. Apple Music in iMovie importieren, ist es legal?

Ob es legal ist, Apple Music in iMovie zu importieren, hängt von Ihrer tatsächlichen Nutzung ab. Laut § 53 UrhG darf nur die konvertierte Apple-Musik für private Zwecke genutzt werden. Obwohl Sie Apple-Musik als Hintergrundmusik zu Ihren bearbeiteten iMovie-Projekt hinzufügen können, dürfen Sie die Datei, die mit Apple Musik eingebettet hat, nicht für kommerzielle Zwecke verwenden.

 

4. Ist es möglich, Musik anderer Streaming-Diensten in iMovie einzufügen?

Ja, natürlich! Aber gleich wie den Import der Apple Musik sollten Sie zuerst den DRM-Schutz entfernen und Ihr Lieblinges Lieder in MP3 oder andere von iMovie unterstützte Audioformate konvertieren. Dann können Sie problemlos die Musik in iMovie importieren.

 

Fazit

iMovie ist der bequemste und nützlichste Videoeditor für Mac- und iPhone-Benutzer, während Apple Music der am häufigsten verwendete Musikdienst für Apple-Benutzer ist. Leider unterstützt iMovie derzeit nicht den direkten Import von Apple Music-Titeln. Aber keine Sorge! Mit dem professionellen TuneFab Apple Music Converter können Sie DRM ganz einfach aus Apple Music entfernen und Songs in iMovie-kompatible Musikformate wie MP3 in hoher Qualität konvertieren. Dann können Sie diese DRM-freien Titel jederzeit und überall genießen und die konvertierten Musik in iMovie hinzufügen. Jetzt zögern Sie nicht, TuneFab auszuprobieren!

 

Ausgezeichnet
Berwertung:  / 5 (  Bewertungen) Viele Dank für Ihre Bewertung!

Kommentar schreiben

0 Kommentare

Kommentare(0)

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website haben. Wenn Sie auf „Cookies akzeptieren“ klicken, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu.