Amazon Music auf Apple Watch übertragen offline wiedergeben

Updaten von Gisela Werber

2022.03.02

Endlich lässt sich Amazon Music mit Apple Watch streamen - jedoch nicht auf jeder Uhr. Dafür benötigt man ein Modell mit LTE bzw. Cellular. Sonst muss man die Wiedergabe wie zuvor auf dem iPhone steuern. Auch die Offline-Wiedergabe geht nicht möglich ohne das iPhone.


Wenn Sie das iPhone nicht fürs Joggen oder Wandern mitnehmen möchten, kann man ja auch die Songs von Amazon Music herunterladen und auf den Speicher der Apple Watch übertragen. In diesem How-to-Artikel gehen wir genauer darauf ein.




Teil 1. Auf Apple Watch Amazon Music offline wiedergeben

Traditionell wie alle andere Musikdienste, kann man mit dem iPhone Amazon Music offline abspielen, über das sogenanntes Offline-Modus. Und die Wiedergabe kann man auf der Apple Watch steuern, wenn das iPhone z.B. in der Tasche liegt und über Bluetooth mit der Uhr verbunden ist.

Ohne das iPhone dabei geht also die Offline-Wiedergabe standardmäßig nicht. Um das Handy loszuwerden muss man einen kleinen Umweg machen. Wir erklären Ihnen es im Folgenden.


Teil 2. Amazon Music auf Apple Watch übertragen

Die Idee ist einfach. Erst lädt man die Songs von Amazon Music herunter zum Beispiel als MP3-Dateien. Dann überträgt man sie ins iPhone. Zum Schluss mit ein paar Einstellungen kann man die Musikstücke auf die Apple Watch importieren und dort sie frei abspielen ohne Handy. Für diese Aufgabe brauchen wir ein Converter Software und iTunes.


Der TuneFab Amazon Music Converter ist einer der beliebten Musikkonverter auf dem Markt. Im Vergleich zu anderen bietet der TuneFab Converter vielfältige Funktionen und einen schnellen Download von Amazon Music auf PC/Mac.

Amazon Music Converter starten


  • Alle Amazon Music können mit dem TuneFab Converter abgelesen und umgewandelt werden. Das heißt, es gilt für alle Amazon Free, Amazon Prime oder Amazon Unlimited Abos;

  • Der Converter bietet eine 5X Schnelle-Konvertierung an. Dank der Hardware-Beschleunigung kann ein 3-Minute-Song maximal in 36 Sekunden fertig konvertiert werden;

  • Diverse Ausgabeformate stehen zur Auswahl: MP3, M4A, WAC, FLAC;

  • Die Audioqualität bzw. Bitrate und Abtastrate kann man selbst anpassen;

  • Alle Titelinformationen bzw. Titelname, Album, Künstler etc. werden nach der Konvertierung beibehalten;

  • Man kann auch mit dem TuneFab Converter Podcast auf Amazon Music konvertieren;

  • Die Benutzeroberfläche wurde basiert auf dem Amazon Music Webplayer designt. Sodass der Converter einfacher zu bedienen ist. Man braucht für die Konvertierung kein Copy & Paste von Links. Alles läuft wie eine Erweiterung des Webplayers.

Folgen Sie unten den fünf einfachen Schritten. So können Sie Amazon Music auf Apple Watch ohne Handy wiedergeben.


Schritt 1. Programm starten und sich mit dem Amazon Music Konto einloggen

Führen Sie nach der Installation den TuneFab Amazon Music Converter aus. Der ist tatsächlich mit der Amazon Music Webplayer eingebaut und zeigt uns so ein vertrautes Interface. Nun melden Sie sich an mit dem Amazon Konto.

Amazon Konto anmelden


Schritt 2. Amazon Music in den Converter importieren

Anschließend gehen Sie zu einer gewünschten Playlist oder öffnen Sie Ihr Lieblingsalbum. Am rechten Rand des Programms finden Sie ein Plus-Button, klicken Sie darauf. Und das Converter-Fenster taucht auf. So werden die Musikstücke von der Playlist bzw. dem Album ins Programm importiert.

Amazon Music hinzufügen


Tipp: Man kann auch einzelnes Musiktitel direkt in den Plus-Button ziehen, um es zum Converter-Fenster hinzuzufügen.

Amazon Music ziehen


Schritt 3. Amazon Music in MP3 konvertieren und herunterladen

Auf dem Converter-Fenster markieren Sie alle Songs, die Sie lokal speichern wollen. Danach legen Sie das Ausgabeformat MP3 beispielsweise, und den Speicherort fest. Mit einem Klick unten rechts auf den Konvertieren-Button wird die Konvertierung durchgeführt.

Amazon Music Ausgabeformat auswählen


Schritt 4. Amazon Music aufs iPhone übertragen

Nachdem Sie die Songs von Amazon Music heruntergeladen haben, der nächste Schritt ist sie aufs iPhone zu übermitteln. Dafür ist das iTunes Programm auf Windows, oder die Musik-App auf Mac, zu verwenden:


Verbinden Sie das iPhone mit dem Computer über USB-Kabel. Dann starten Sie iTunes, nehmen wir das Beispiel auf einem Windows PC. Gehen Sie zu „Datei“ > „Datei zur Mediathek hinzufügen“ und laden Sie die Amazon Musikstücke hoch auf iTunes. Als nächstes gehen Sie zum iPhone-Übersicht, indem Sie aufs kleine Handy-Symbol im Media-Menü klicken. Scrollen Sie nach unten und im Bereich „Optionen“ aktivieren Sie „Automatisch synchronisieren“.

Musik zur iTunes Mediathek hinzufügen


Nun können Sie einfach die Songs von der iTunes-Bibliothek ins iPhone-Symbol per Drag & Drop ziehen. Und sie werden automatisch aufs iPhone übertragen.


Schritt 5. Amazon Music zum Apple Watch Speicher hinzufügen

Nun sind die Amazon Music auf Ihr iPhone gelandet. Abschließend brauchen Sie nur, die auf den Apple Watch Speicher zu senden:


Legen Sie die Apple Watch ins Ladedock und stellen Sie sicher, dass die Uhr aufgeladen und Ihr iPhone in der Nähe ist. Jetzt öffnen Sie auf dem iPhone die App „Meine Uhr“ und wählen dann den Bereich „Musik“ aus. Dann tippen Sie auf „Musik hinzufügen“.

Apple Music auf Apple Watch übertragen


Sie können jetzt die Songs auswählen, die Sie von dem iPhone auf die Apple Watch übertragen wollen.


Teil 3. Amazon Music mit Apple Watch steuern

Das Streamen von Amazon Music auf Apple Watch gilt exklusiv für LTE fähige Modelle. Ab der Version 10.18 kann man die App direkt auf der Uhr zugreifen. Ein paar grundlegende Funktionen stehen zur Verfügung:

  • Amazon Music lässt uns auswählen, ob die Musik direkt von der Uhr oder über das iPhone abgespielt werden soll;

  • Man hat Zugriff auf die eigene Bibliothek und Favoriten sowie Top-Empfehlungen;

  • Die Watch-App ermöglicht uns auch, nach Künstlern, Alben und Titel Musikstücken zu suchen.


  • Die Amazon Music App zeigt sich nicht auf der Apple Watch?

    Standardmäßig werden die für Watch-OS verfügbaren Apps automatisch zwischen dem iPhone und der Smart-Uhr synchronisiert. Wenn Sie die Amazon Music App nicht auf der Apple Watch finden, können Sie entweder die App direkt von der AW-App Store runterladen oder die Amazon Music App auf dem iPhone aktualisieren. Beim Erststart muss sie eventuell über Amazon.de/code aktiviert werden.


    Teil 4. Unser Fazit

    Zwar kann man mittlerweile mit einem LTE fähigen Apple Watch Amazon Music ohne das iPhone streamen. Aber wenn es um die Offline-Wiedergabe geht, bleibt die Konvertieren-Übertragen-Methode momentan die einzige Lösung.

    Mehr Vorteile haben wir auch für diese Methode. Da man Amazon Music offline speichern und im Nachhinein für andere Zwecke benutzen kann. Zum Beispiel Sie können dadurch Ihre Amazon Music Songs auf iPod oder ein andere Smart-Uhr abspielen, falls die Apple Watch glücklos kaputtgeht.


    Ausgezeichnet
    Berwertung:  / 5 (  Bewertungen) Viele Dank für Ihre Bewertung!

    Kommentar schreiben

    0 Kommentare

    Kommentare(0)

Copyright © TuneFab Software Inc. Alle Rechte vorbehalten.